transfer_malediven

Transfer auf den Malediven

Da die Malediven überwiegend von Wasser bedeckt sind, ist das Auto schonmal nicht das wichtigste Verkehrsmittel. Hauptverkehrsmittel der Malediven ist auf jeden Fall das Boot. In jeglicher Form.

Speedboot

Das gängigste Verkehrsmittel auf den Malediven ist das Speedboot. In verschiedenen Größen bietet es Platz für Einwohner, Touristen, Gepäck und Waren.

Der Flughafentransfer per Speedboot wird überwiegend von Resorts genutzt, die im Umkreis von 50km um den Flughafen liegen. Die Fahrzeit mit dem Speedboot variiert je nach Strecke. 30 Kilometer können in knappen 40 Minuten zurückgelegt werden.

Wetter und Wellen haben einen Einfluss auf die Fahrten. Allerdings sind die Boote wirklich robust und die Fahrt bringt spaß!

Wasserflugzeug

Sobald die Entfernung zum Resort größer wird, bietet sich die Anreise per Wasserflugzeug an. Die lokalen Fluggesellschaften Trans Maldivian Airways und Maldivian Air Taxi bieten spezielle Transferangebote an. Buche dein Wasserflugzeug aber am besten über das Resort. Diese haben in der Regel spezielle Angebote und du kannst dadurch etwas sparen.

Das Terminal für Wasserflugzeuge befindet sich direkt neben dem Malé International Airport. Du wirst direkt von der Ankunftshalle per Bus zum Terminal gefahren.

Fähre

Fähren verbinden viele Einheimischeninseln der Malediven miteinander. Anbieter ist die Maldives Transport and Contracting Company (MTCC). Die Preise für die Fährfahrten sind sehr niedrig. Allerdings gibt es feste Fährzeiten.

MTCC verbindet zum Beispiel den Flughafen Malé mit der gleichnamigen Hauptstadtinsel Malé. Die Fähren verkehren mehrfach pro Stunde. Die Überfahrt kostet etwa 1,-€.

Es gibt auch Fährlinien, die mehrere Einheimischeninseln miteinander verbinden. Zum Beispiel verbindet die Route 310 und N311 die Hauptstadtinsel Malé mit der Insel Maafushi. Dabei werden Stopps auf den Inseln Guraidhoo, Gulhi und Fulidhoo eingelegt. Der Preis beträgt ca. 3,-€ pro Person und die Überfahrt dauert etwa 90 Minuten.

Inlandsflug

Auf den Malediven gibt es insgesamt 10 Flughäfen. Davon 4 internationale und 6 nationale.

Die Inlandsflüge bieten eine Alternative zu den Wasserflugzeugen, sind allerdings weniger flexibel aber dafür meist etwas günstiger. Manche Resorts haben spezielle Charterflüge für die Anreise zum Resort im Angebot.

Auto / Taxi

Für den Aufenthalt auf der Hauptstadtinsel Malé, einem der bevölkerungsreichsten Orte der Welt, ist es meist üblich für Fahrten ein Taxi zu nehmen. Der Preis liegt meist bei etwa 5,-€ pro Fahrt, wobei Gepäck welches im Kofferraum verstaut wird extra bepreist wird.

Bus

Der Bus wird hauptsächlich auf der Flughafeninsel Hulhumale benutzt. Auch die Flughafeninsel ist mit ein paar Hotels ausgestattet. Der Transfer von Fährterminals, Hotels und Flughafen wird mit Bussen oder Taxi abgewickelt. Auch der Transfer vom Internationalen Flughafen Malé zum Wasserflugzeug Terminal der Trans Maldivian Airways wird per Bus abgewickelt.

Roller

Hauptverkehrsmittel der Einheimischen an Land: der Roller.

Urlaub buchen!

Weitere Reisetipps

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Whatsapp Schnäppchen

Du möchtest Malediven Angebote direkt auf dein Smartphone? Sende URLAUB an die +491736588440 und füge uns als Kontakt hinzu.

Whatsapp öffnen



Kein Schnäppchen gefunden?

Stelle eine unverbindliche Anfrage und wir werden mit einem individuell recherchierten Angebot für dich fündig.

Anfrage stellen



Facebook-Gruppe

Du möchtest dich zum Thema Malediven austauschen? Dann bist du in unserer Facebook-Gruppe genau richtig.

Zur Gruppe