Regenzeit Malediven

Regenzeit auf den Malediven

Die Frage nach dem Wetter während der Malediven Regenzeit ist eine schwierige Frage. Das Wetter ist das ganze Jahr über tropisch warm und auch die Wassertemperatur ist mit durchschnittlich 28°C sehr konstant.

Das Wetter in der Malediven Regenzeit

Regen und Winde werden durch die zwei Monsune beeinflusst.Der Nord-Ost Monsun bringt trockene Monate auf die Malediven und wird generell als beste Reisezeit und Hochsaison betitelt. Der Süd-West Monsun bringt feuchte Luft, Wind und Niederschläge auf die Malediven. Dies ist die Malediven Regenzeit und damit auch die Nebensaison.

Auswirkungen des Klimawandels sind auch auf den Malediven zu spüren. Die Wetterverhältnisse sind nicht fest vorherzusagen. Nur eines ist sicher: Der Monsun wechselt zwei mal im Jahr im Mai und Oktober.

Statistik ist keine Vorhersage

Statistiken bilden den Mittelwert der Vergangenheit ab. Natürlich kannst du davon etwas ableiten. Eine wirkliche Wettervorhersage für deinen Malediven Urlaub ist es allerdings nicht!

Regenzeit ist Nebensaison

Die Preise in der Nebensaison sind durchschnittlich 30% günstiger als zur Hauptsaison. Die Malediven Regenzeit bietet die perfekten Voraussetzungen für günstigen Urlaub auf den Malediven.

Ein Regentag auf den Malediven

Um als Regentag in der Statistik zu gelten, muss es an dem Tag regnen. Das bedeutet nicht, dass es den Tag über durchregnet. Ein kurzer Schauer und ansonsten Sonne gilt auch als Regentag.

Wetterbericht im Internet

In der Regel wird eine Wetterstation auf Malé für den Wetterbericht herangezogen. Bei einer Gesamtlänge von 871km und einer Breite von 135km kann es aber durchaus zu örtlichen Unterschieden kommen. Das Wetter in München muss nicht identisch mit dem in Hamburg sein…

Klimawandel

Immer stärker werdende Stürme oder die Verschiebung von Wetterperioden. Auch diese Folgen des Klimawandels sind auf den Malediven zu spüren. Vorhersagen sind nicht mehr korrekt.

Es regnet nicht überall

Bei einer Gesamtfläche von 298km² auf den Malediven herrscht nicht überall das gleiche Wetter.

Monsunwechsel

Das einzig konstante am Wetter auf den Malediven ist der Wechsel des Monsuns im Mai und Oktober. Von November bis April herrscht der niederschlagsarme Nord-Ost Monsun. Von Mai bis Oktober bringt der Süd-West Monsun vermehrt Wind und Regen.

Trockenzeit heißt nicht trocken

Auch in der Hauptsaison kann es zu Regen kommen. Es bedeutet bloß, dass die Wahrscheinlichkeit auf sonniges, trockenes Wetter höher ist, als zur Malediven Regenzeit.

Regenzeit bedeutet schlechtere Sicht im Wasser

Die Unterwassersicht ist zur Regenzeit schlechter, als zur Hauptsaison. Für Taucher und Schnorchler bietet sich daher die beste Reisezeit von November bis Mai an.

Übersicht der Regentage und Sonnenstunden

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Regentage22226151412101266
Sonnenstunden898765666778

Weitere Reisetipps

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Whatsapp Schnäppchen

Du möchtest Malediven Angebote direkt auf dein Smartphone? Sende URLAUB an die +491736588440 und füge uns als Kontakt hinzu.

Whatsapp öffnen



Kein Schnäppchen gefunden?

Stelle eine unverbindliche Anfrage und wir werden mit einem individuell recherchierten Angebot für dich fündig.

Anfrage stellen



Facebook-Gruppe

Du möchtest dich zum Thema Malediven austauschen? Dann bist du in unserer Facebook-Gruppe genau richtig.

Zur Gruppe